siebenmachen
Bericht vom Designspielplatz in Kassel

Designspielplatz Markt Kassel

Designspielplatz siebenmachen Kassel

Am 6. Juli fuhren Andi und Mona mit einem vollbepackten Fiat Panda nach Kassel, um sieben machen am 8. Juli auf dem Designspielplatz zu präsentieren. Der erste Markt mit Sachen von allen sieben! Die ungewöhnlich weite Strecke hatten wir auf uns genommen, weil wir den Markt mit einem eintägigen Besuch auf der Documenta kombinieren konnten und Mona als gebürtige Nordhessin für eine Unterkunft mit Familienanschluss gesorgt hatte.

Der Markt selbst fand in den Räumen des Club A.R.M statt, unweit des Kasseler Hauptbahnhofs. Der Aufbau erfolgte mit einigen Hindernissen, denn der Platz auf der Dachterasse schien nicht besonders regensicher – Wasser von oben war aber leider angesagt. Nach einigem Hin und Her konnten wir den Stand nochmal ab- und neben der Kollegin von stadtwald im regensicheren Pavillion wieder aufbauen. Garnicht so einfach, so viele tolle Produkte auf nur zwei Metern unterzubekommen. Die Besucher, die den Weg bis auf die Dachterasse gefunden hatten, waren aber durchweg angetan von unserem Sortiment und sehr interessiert. Und so war es ein netter Nachmittag und eine gute Übung darin, Produkte der anderen fünf zu verkaufen, Produktionstechniken zu erklären und ja, auch Preise zu rechtfertigen.

Foto: AS, Text: MK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *