siebenmachen
Adventskalender: paula

 

Paula ist nicht nur ein hübscher Mädchenname, sondern auch der Name eines Labels für schöne Mädchensachen. Und Männersachen! Stefanie Paul heißt die Frau hinter paula. Vielleicht hatte Stefanie ein bisschen zu oft kalte Ohren, denn warum sonst sollte man eine solche Mützen-Leidenschaft entwickeln, dass man sie in solcher Vielfalt herstellen will? Paula-Mützen können knallig bunt sein, aber auch einfarbig und edel grau, sie können Streifen haben und eingestrickte Glitzerfäden, sie sind aus dicker Wolle oder ganz dünn gestrickt. Und es gibt nicht nur Mützen, nein, auch Stirnbänder, Schals und Stulpen befinden sich im paula-Sortiment. Für Frauen, Männer, Kinder.

Wie schafft eine Frau das alles ganz alleine, fragt man sich. Hat die denn keine Wunden Finger? Nein, hat sie nicht! Denn Stefanie hat einen Tross älterer Münchner Damen um sich versammelt, die mit altbewährter Kamin- und Fernsehstrick-Manier Stefanie helfen, die paula-Produkte herzustellen.

Stefanie legt passend zum immer ärger werdenden kalten Wetter ein paar knallpinke Handstulpen in unseren Adventskalender. Passen sogar an große Pratzen (siehe Bild). Damit die Hände nicht abfrieren beim Bratwurst essen.

Um die Stulpen zu gewinnen, musst Du nichts weiter tun als hier bis 9. Dezember einen Kommentar samt Mailadresse zu hinterlassen und eine Postadresse in Deutschland haben. Der Gewinner/die Gewinnerin wird dann ausgelost.

Gewinner aus München bitten wir, die Artikel im sieben machen Laden in der St. Bonifatius Str. 20 abzuholen.

(Das Kartenetui von filzic hat random.org Robert zugeschanzt)

(Banner: SP, Text+Foto: SR)

7 Responses to Adventskalender: paula

  1. anna sagt:

    sehr schön!

  2. Stina sagt:

    nikolausstulpen.

  3. Katrin sagt:

    Ich hab viel zu oft kalte Hände! 😉
    LG

  4. minerva sagt:

    oh, meine neue lieblingsfarbe…. so praktisch!

  5. Ilona Schneider sagt:

    Uiii, solche Handstulpen habe ich auch noch nicht. Die sind echt schön!
    LG Ilona

  6. Jens sagt:

    Die würden sich an den Händen meiner Gattin sicher ganz hervorragend machen..
    Da versuch ich gern mein Glück..
    Viele kalte Grüße,
    Jens

  7. Katharina sagt:

    Dann versuche ich mein Glück auch noch, wenn der Lostopf noch offen ist :-).
    Die Stulpen könnte ich jetzt bei dem kalten Wetter wirklich hervorragend gebrauchen…
    Viele Grüße,
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *