siebenmachen
Arbeiten im Atelier: Nina Athanasiou

Nina Athanasiou - Kleidung und Taschen Collage

Am 22. Januar eröffnet unser Atelierladen – das heißt, zukünftig werden sechs kreative Personen in der St. Bonifatiusstraße 20 entwerfen, fertigen und natürlich auch im Laden verkaufen. Eine von ihnen ist die Modedesignerin Nina Athanasiou, die uns ein paar Fragen beantwortet hat:

1. Stell dich kurz vor – wer bist du, was machst du?
Nina Athanasiou, Jahrgang 1977, Modedesignerin mit eigenem kleinen Label seit Ende 2008 – mehr unter www.nina-athanasiou.de

2. Welche Produkte wirst du in unserem Atelier herstellen?
Die gesamte Produktpalette des Labels, von Handtaschen über Gamaschen & Handschuhe bis hin zu den jeweiligen Teilen der Kollektionen.

3. Was wird es von dir im sieben machen-Laden zu kaufen geben?
Überwiegend Teile aus dem Accessoire-Bereich, also Taschen, Handschuhe, Gamaschen & eventuell etwas Schmuck, vereinzelt auch Kollektionsteile.

4. Kann man bei dir nach Absprache Sonderanfertigungen bestellen oder sich von dir persönlich beraten lassen?
Ja, natürlich.

5. Auf welchen Teil der Zusammenarbeit in der St. Bonifatiusstraße freust du dich am meisten?
Den kreativen Austausch!

6. Und zuletzt: Was ist dein Lieblingsplatz in München?
Zugegeben, nicht sonderlich einfallsreich – aber der Warheit halber: der Gärtnerplatz.

Text: MK, Fotos: Nina Athanasiou

2 Responses to Arbeiten im Atelier: Nina Athanasiou

  1. Pingback: Arbeiten im Atelier: Demoiselle Libellule | sieben machen

  2. Pingback: Arbeiten im Atelier: Jessica Fuhrmann | sieben machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *