siebenmachen
Arbeiten im Atelier: schnittchen – einfach nähen

Schnittmuster von Schnittchen

Vor lauter Endspurtbauarbeiten im Laden war es ein bisschen ruhig hier auf dem Blog. Doch bevor wir morgen die Pforten öffnen, hat uns Silke von schnittchen – einfach nähen noch ein paar Fragen beantwortet. Sie ist eine von sechs Kreativen, die unseren Laden auch als Arbeitsplatz und Werkstatt nutzen – und die Eigentümerin der ordentlichsten Bücherregale in unserer Atelierecke…

1. Stell dich kurz vor – wer bist du, was machst du?
Mein Name ist Silke und ich mache schnittchen. schnittchen sind Schnittmuster zum Selbernähen, die man sich auf meiner Internetseite (www.schnittchen.com) entweder als Download oder als Ausdruck bestellen kann.

schnittchen® – einfach nähen bietet aber nicht nur Schnittmuster, sondern auch die passenden Utensilien zum Nähen und Handarbeiten sowie Bücher und Magazine.
Darüberhinaus ist schnittchen eine Plattform zum Austauschen für alle HobbyschneiderInnen und SelbermacherInnen. Dafür stehen der schnittchen-blog – in dem ich über das berichte, was mich begeistert und umtreibt – und der schnittchen-club, in dem man seine Projekte der D.I.Y.-community vorstellen, und sich mit Gleichgesinnten austauschen kann.

2. Welche Produkte wirst du in unserem Atelier herstellen?
In erster Linie Schnittmuster. Mal schauen, was noch so entsteht…

3. Was wird es von dir im sieben machen-Laden zu kaufen geben?

Schnittmuster, Bücher und Magazine und sicher mal das ein oder andere D.I.Y.-Kit.

4. Kann man bei dir nach Absprache Sonderanfertigungen bestellen oder sich von dir persönlich beraten lassen?

Persönlich beraten lassen auf alle Fälle! Sonderanfertigungen sind bei den Schnitten ein bisschen schwierig, aber ich lasse da alles auf mich zukommen.

5. Auf welchen Teil der Zusammenarbeit in der St. Bonifatiusstraße freust du dich am meisten?

Ich freue mich am meisten darüber mit anderen Kreativen in den Austausch zu kommen. Außerdem bin ich sehr gespannt auf den persönlichen Kontakt mit KundInnen! Das wird sicher sehr spannend!

6. Und zuletzt: Was ist dein Lieblingsplatz in München?

Das wechselt ehrlich gesagt. Wiener Platz, Englischer Garten, Hofgarten, Haidhausen, Westend; Isarauen, zu Hause im Garten und momentan sicherlich die St. Bonfatiusstraße 20…

Frau ein Kleidung - genäht nach schnittchen

Frau in Kleidung nach einem Schnittmuster von Schnittchen

Text: MK, Fotos: Silke Türck/schnittchen

One Response to Arbeiten im Atelier: schnittchen – einfach nähen

  1. Elisabeth sagt:

    Super interessanter Blog, auf den ich gerade gestoßen bin. Hier schaue ich ganz sicher in Zukunft öfters vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *