siebenmachen
Neu im Laden: Münchner Honig von Andreas Bock

Honig

Als Steffi und ich angefangen haben, das Thema “Großstadtgarten” zu planen, wollten wir unbedingt auch Münchner Honig mit im Sortiment haben. Eine Freundin gab uns den Kontakt von Andreas Bock, der kurze Zeit später mit einer kleinen Auswahl seiner Honigsorten bei uns im Laden stand und mich probieren ließ – wow. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich noch nie so guten Honig gegessen habe wie diesen. Deshalb freut es mich besonders, dass es seinen Honig im April und Mai bei uns zu kaufen gibt.

FullSizeRender-2

Mich hat aber nicht nur der Geschmack überzeugt, sondern auch die Art, wie Andreas seinen Honig produziert: Die Bienen vermehren sich aus dem natürlichen Schwarmtrieb heraus, es gibt keine künstliche Königinnenzucht und keine instrumentelle Besamung. Die Bienen bauen ihre Waben aus eigenem Wachs und der Honig wird nach dem Schleudern nicht erhitzt, sondern cremig gerührt in Gläser abgefüllt. Andreas’ Honig wird nach den Demeter-Richtlinien produziert – mehr Informationen dazu findet ihr auf seiner Homepage Demeterimkerei.de

Seine Völker stehen übrigens in Schwabing und Sendling (und bald auch in Giesing) sowie an der Pupplinger Au und am Lüßbachtal zwischen Starnberger See und Isar.

Wer mehr über Andreas’ Weg zum Imker und die Stadtimkerei an sich erfahren möchte – auf seiner Website ist ein sehr schöner und interessanter  Artikel aus dem Demeterjournal verlinkt.

(Fotos: MK, Text: MK/Andreas Bock)

One Response to Neu im Laden: Münchner Honig von Andreas Bock

  1. andreas bock sagt:

    liebe siebenmachen,

    dass wollte ich unbedingt mal loswerden. erstens vielen dank, dass ihr mich in eurem laden aufgenommen habt und fuer die verlaengerung. zweitens, die praesentation hier auf der webseite ist sehr gut. und drittens fuer das guttuende und entspannte klima <);-J
    gruss andreas (das suesse leben)