siebenmachen
Neu im Laden: Hirschkäfer Verlag

Hirschkäfer-Verlag Stadtteilführer München

Manchmal macht es Sinn, durch sein Viertel mit offenen Augen zu laufen. Dann nämlich sieht man geöffnete Türen und trifft nette Menschen, die hinter den Türen arbeiten. Und in unserem Fall führte es schließlich zu einem großen Koffer toller Bücher über München, der jetzt für zwei Monate bei uns im Laden steht. Vorhang auf für Martin Arz und seinen Hirschkäfer Verlag aus dem Glockenbachviertel!

It’s so Munich!

Der Hirschkäfer Verlag wurde 2007 von dem Münchner Künstler, Grafiker und Autor Martin Arz gegründet. Ziel war, endlich Bücher optisch wie inhaltlich so zu machen, wie sie seinen Vorstellungen entsprechen. Der Name für den Verlag fand sich direkt auf dem Schreibtisch: ein kleiner Hirschkäfer aus Bronze, der seit Jahrzehnten den Verleger begleitet. Das Verlagsprogramm wendet sich (noch) speziell an Münchner und München-Liebhaber, bietet vor allem Spannendes zur Geschichte und Gegenwart Münchens. Dabei steht bewusst nicht das gängige Sahnehäubchen-Klischee der Landeshauptstadt im Fokus. Denn München ist weit mehr als nur Frauenkirche und Oktoberfest.
Mit unseren Publikationen gehen wir dabei in Form und Inhalt andere Wege, als bisher für »Monacensia« oder »Bavarica« üblich. Wir richten uns nicht ausschließlich an einen kleinen Kreis von heimatkundlichen Spezialisten, sondern an alle. Ganz normale Münchnerinnen und Münchner, die auf der Suche nach neuen, für sie bisher unbekannten Fakten und Facetten ihrer Heimatstadt sind. Touristen dürfen natürlich auch reinlesen und mehr München erfahren. Ideal dafür sind z. B. unsere »Reiseführer für Münchner« – umfangreiche Stadtviertelbücher, die wie Reiseführer aufgemacht sind.
Und weil München so eine spannende Stadt ist, sorgen wir auch literarisch für Hochspannung mit unseren München-Krimis. Wir verzichten hier bewusst auf die momentan so hippe Regionalkrimi-Klischeekiste, sowohl in der Gestaltung als auch vom Inhalt her. Denn München ist eine Großstadt und niemand käme auf die Idee, Krimis, die in Paris, London, Berlin oder Madrid spielen, als Regionalkrimis zu bezeichnen.

Außer den Büchern haben wir noch die München-Postkarten mit Zitaten, “Zum Meer”-Seesäcke und “It’s so Munich”-Shopper im Sortiment.

Wer sich einenn Überblick über das Sortiment machen möchte, der surft am besten gleich rüber auf die Verlags-Website oder besucht die Fanpage bei Facebook.

(Text: MK, Text kursiv: Martin Arz, Fotos: Martin Arz/Hirschkäfer Verlag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *