siebenmachen
DIY: Pümpkin Brownies mit Funky Sauce

Wenn Ihr sowieso schon im vorweihnachtlichen Backrausch seit, hiermit könnt Ihr gleich weitermachen . Die speziellen Cräck-Zutaten bekommt Ihr bei uns im Laden. Viel Spaß beim Backen und lasst es Euch schmecken!

Bock auf was Süßes? Schön munchy? Einfach Finger lickin` gööd?
Dann hab ich hier das Rezept für…halt dich fest:
Zimt-Kürbis/Schoko-Tonka-Brownie mit einer Preiselbeer-Zimt-Rosmarin-Soße
Oder wie der Dealör sagen würde: PÜMPKIN-BROWNIES auf Funky Sauce
Du brauchst…

Zimt-Kürbis Zutaten:
– 1 Ei
– 2 TL Zimt
– 8 EL Wasser
– 4 EL Zucker
– 100g Frischkäse
– 2 TL CRÄCK “CINNAMONSTER“ ( Zimtblüten/Zimtzucker )
– 500g Kürbis ( am liebsten die Sorte Butternut…Hokaido geht auch )

Wenn du wie ich einen ganz großen Kürbis skalpieren musstest und noch

etwas über hast…einfach ne Suppe zaubern, Kartoffel/Kürbisstampf oder die

Dosis von Wasser, Zucker, Zimt und CRÄCK verdoppeln und etwas von den

Sirup benetzten Würfeln in Gläsern einlegen ; )

Kitchen Tools: Schäler, Küchenbrett, Messer, Löffel, Topf, Hard, Rührgerät

Brownie Zutaten:
– 2 Eier
– 100g Mehl
– 150g Zucker
– 3 TL Kaiser Natron oder 2 TL Backpulver
– 1 TL CRÄCK “TÖNKA TÖNA“ ( Tonkabohnen/Vanillezucker )
– 200g dunkle Schokolade ( ganz normale Tafelschokolade keine Backschokolade )
– 60g Kokosfett
– 100ml Kokosmilch
– 80g Kakaopulver, ungesüßt!
– eine Prise Salz
etwas Butter, Kokosfett oder Öl zum einfetten der Backform
Kitchen Tools: Messer, Küchenbrett, Stielkasserolle, Herd, Löffel, Schüssel,
Rührgerät, Backform, Pinsel zum ausfetten, Spachtel, Ofen

Soßen Zutaten:

– 100ml Wasser

– 2-3 EL Preiselbeeren aus dem Glas

– eine Messerspitze CRÄCK “CINNAMONSTER“ ( Zimtblüten/Zimtzucker )

– ½ TL CRÄCK “BÄRRY MÄRY“ ( Preiselbeeren/Rosmarin/Pfeffer Soße )

Kitchen Tools: Löffel, Stielkasserolle, Herd

PBmFS_1
Die Kürbismasse: Den Kürbis schälen, halbieren, entkernen, in mittelgroße
Würfel schneiden und ab in den Topf damit.
Wasser, CRÄCK, Zucker & Zimt dazu geben…Deckel drauf ( ab und an mal
umrühren ) und 15-20min. köcheln lassen.
Wenn der Kürbis weich gekocht ist…abkühlen lassen…und kurz bevor die
Kürbismasse auf den Brownie kommt…Kürbis zerstampfen und mit einem
frischen Ei und Frischkäse zu einer glatten Masse vermengen…fertig.

PBmFS_2Die Browniemasse:
Schokolade zerhacken und mit dem Kokosfett und der Kokosmilch in eine
Stielkasserolle geben und bei schwacher Hitze ( bei meiner Platte wär´s die
Stufe 3 )und stetigem Umrühren, langsam zum Schmelzen bringen.
Zum Schluss sollte eine glänzende, lauwarme Schokosuppe entstehen!
Diese vom Herd nehmen, etwas auskühlen lassen und in der Zeit die
nächsten Schritte erledigen

PBmFS_3Jetzt kommen die Eier, Kaiser Natron, Salz, Zucker und der betörende
CRÄCK “Tönka Töka“ Zucker zum Mixen in eine Schüssel.
Die Tonkabohnne ist die Vanille Südamerikas und geschmacklich eine
Mischung aus Vanille, Mohn und Marzipan.
Überdosiert hat Sie eine ähnlich berauschende Wirkung wie zu hoch
dosierte Muskatnuss und kann zu Halluzinationen führen.
Aber keine Angst…dieser Brownie katapultiert dich nur in geschmackliche
Sphären ; )
Nach ca. 5min. kannst du das Kakaopulver, Mehl und zu guter Letzt die
Schokomasse mit rein mixen.
Wenn alles schön verrührt ist geht´s ans ausfetten der Backform.
Diese mit Butter, Kokosfett oder Öl einfetten…hierzu eignet sich ein Pinsel
oder etwas Küchenrolle.
Ofen bei 200Grad Umluft vorheizen.
Die Schüssel mit dem Brownieteig in die Backform gießen und glatt
streichen. Oben drauf die Kürbismasse verteilen, glatt streichen und ab in
den Ofen damit!

PBmFS_4Stell nun deinen Ofen auf 180 Grad Umluft und lass das gute Ding 30min.
lang chillen. Nach dem Kurztrip darf das Prachtexemplar mit einem
Geschirrtuch bedeckt an der Luft auskühlen ( bitte KEINE Alu- oder
Frischhaltefolie benutzen…sonst wird’s schwitzig ).
Um die gewisse “munchyness“ zu erlangen muss der PÜMPKIN-BROWNIE
noch für einen halben Tag…am Besten über Nacht…in den Kühlschrank.
Vor dem Servieren geht’s an die Soße:
Einfach alle Zutaten in eine Stielkasserolle geben, verrühren, 5 min.
aufkochen, abkühlen lassen…fertig!

So es ist soweit….RUHE BEWAHREN…an die Teller, Messer, Löffel, …GO
PÜMPKIN-BROWNIE: in mundgerechte Stücke zerteilen
Funky Soße: auf einem Teller verteilen oder in eine kleine Schüssel zum
Dippen reichen.

PBmFS_Titelbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *