siebenmachen
Kefir-Erdbeer-Smoothie mit Rosenblütenzucker – ein Rezept von CRÄCK

Kefirshake mit Erdbeeren von Cräck aus München

Heute gibt’s von uns ein leckeres Rezept für einen Kefirshake mit Erdbeeren – oder wie es in der Küche von CRÄCK heißt:

FRÄISE dö RÖSE BUD

Endlich gibt es wieder Erdbeeren beim Obstdealer. Zwar nicht aus heimischen Gefilden und zuckersüß…aber dafür gibt es ja CRÄCK! Heute in der CRÄCK Küche: Kefir-Erdbeer-Smoothie mit Rosenblütenzucker

Zutaten für 1-2 Gläser:

– 250ml Kefir
– 6 große Erdbeeren
– 1 TL CRÄCK “RÖSE BUD“ (Rosenblütenzucker mit einem Hauch Vanille)

Utensilien:
Messer, Küchenbrett, Standmixer (Wer keinen Standmixer daheim hat kann auch einen Mix-Stab+Behälter verwenden )

Kefir-Erdbeershake mit Erdbeerzucker

+++ KLAPPE AUF BRETTCHEN UND MESSER BEREIT +++

Erdbeeren: Waschen, abtropfen, vom Strunk befreien, in grobe Würfel schneiden und ab in den Mixer damit.
Kefir: Die Flasche gut schütteln, öffnen und über die Erdbeeren gießen.
CRÄCK: Tüte öffnen und 1 TL feinsten Rosenblütenzucker mit einem Hauch Vanille entnehmen und über die Erdbeeren streuen.

Falls du ganz saure Erdbeeren erwischt haben solltest, kannst du entweder die CRÄCK Dosis erhöhen oder weiteren Süßstoff zum sträääcken verwenden.

+++ KLAPPE ZU MIXER GO! +++

Garnierung: Ich hab mich für die Oldschool Variante entschieden. Cocktailglas mit Zuckerrand, Erdbeergarnierung und Strohhalm.

Der Rosenblütenzucker schmeckt nicht nur gut, sondern sieht auch toll aus!

Z.B. zum Dippen von Erdbeeren, auf Milchschaum/Sahne/Buttercreme, Popkorn, Quarkbällchen, Obstsalat, Cocktails, Müsli, Donuts, Porridge, Milchreis, Limonade, Waffeln, …

Kefir-Erdbeershake mit Erdbeerzucker

Den Zucker und jede Menge andere tolle Dinge von CRÄCK gibt es bei uns im Atelierladen! Sie werden übrigens in unserer Nachbarschaft im schönen Obergiesing hergestellt!

(Rezept + Fotos: Wissal Ben Said/CRÄCK, Text: MK)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *