siebenmachen
Neu im Laden – Knopfsachen

Neu bei uns: “Knopfsachen” – ein ungewöhnlicher Schmuck, der auf eine alte Handwerks-Tradition zurückgeht.

IMG_7984
Auf den ersten Blick sind sie gar nicht so leicht als Knopf zu identifizieren, und eigentlich ist es eher die Fertigungstechnik, die tatsächlich an die alte Tradition der Wäscheknöpfe erinnert. Hinter dem Label „knopfsachen.de“ steht Alexandra Fischbacher aus Pfaffenhofen an der Ilm. Sie fertigt nach alter Handwerkstradition der Knopfmacher Zwirn- und Posamentenknöpfe in liebevoller Handarbeit und fertigt daraus kleine Schmuckstücke.

IMG_7978
Das Handwerk des Knopfmachers ist nahezu ausgestorben, erlebt aber im Moment durch neue Farben bei den Zwirnen einen kleinen Aufschwung. Waren früher Wäscheknöpfe immer nur weiß (die meisten von uns kennen sie von Omas Bettwäsche) und die Posamentenknöpfe für die Tracht meiste schwarz oder grau, erstrahlen die Knöpfe heute in bunter Vielfalt und offenbaren so erst die aufwendige Wickelkunst die dahinter steckt.

IMG_7988

Neben bunten Schmuckstücken gibt es bei knopfsachen.de natürlich auch Einzelknöpfe, gerne auch in Sonderanfertigung, sowie für Interessierte auch Workshops zum mitmachen. Online shoppen könnt ihr unter www.knopfsachen.de

Fotos: Knopfsachen     Text: Knopfsachen/EK

Kommentare sind geschlossen.