Neues im Laden #2/2013 – Urlaub am See

Collage aus maritimen Artikeln

Gefühlt liegt in München seit Beginn des neuen Jahres Schnee. Nachdem es den Tulpen auf dem Tisch nicht gelungen ist, die Sonne hinter den Wolken hervorzulocken, starten wir einen neuen Versuch mit den ersten sommerlichen Produkten. Seit dieser Woche gibt es im Laden maritime Jerseymützen – geringelt, mit Booten, Uni und mit Schäfchenmuster (nicht im Bild). Genäht hat sie Stefanie, die Schneiderin hinter Krambeutel, und damit das „siebenmachen„-Label im Laden eingeführt, unter dem wir in Zukunft unsere Gemeinschaftsarbeiten verkaufen werden. Ebenfalls neu sind die Holzbroschen in Bootsform und mit Schriftzügen – entworfen von Mona und von ihr im Münchner FabLab mit dem Lasercutter geschnitten. Dazu gibt’s handbedruckte Buttons, ebenfalls aus der Manufaktur von ansteckend anders.

Nicht neu, aber ebenfalls im Laden erhältlich: Fotokunst mit Seemotiven und Aufkleber von Demoiselle Libellule und Porzellananhänger von Elena Krafft sowie Planentaschen von krambeutel.

Am Samstag kommen weitere Produkte hinzu – u.a. wunderschön bedruckte Halstücher und die Ministempel von andischu. Wir berichten!

Foto: BR Text: MK